Startseite | Anfrage und Kontakt | Datenschutz | Impressum | Seiten-Übersicht

Umkehrdarlehen

Geld auch im Alter

Die Heizung streikt, die Fenster sollten ausgetauscht werden, die Küche ist 30 Jahre alt: Senioren fehlt für viele Dinge das Geld. Ihr Vermögen ist in ihrer Immobilie gebunden, die Altersbezüge sind häufig knapp. Einen normalen Kredit zu bekommen ist schwierig und teuer.

Mit einem so genannten Umkehrdarlehen schaffen Sie Abhilfe. Das Prinzip: Es wird ein Teil des Eigenheims, das man selbst bewohnt, beliehen. Die Rückzahlung wird erst mit dem Ableben bzw. bei Auszug fällig. Zudem bleibt man – anders als bei der Leibrente – weiterhin der Eigentümer.

Dieses Darlehen wurde speziell für die Bedürfnisse von Immobilienbesitzern ab 65 konzipiert. In vielen anderen Ländern der Welt gibt es dieses Produkt bereits seit Jahrzehnten. Jetzt haben auch Ruheständler in Deutschland erstmals die Möglichkeit, einen Teil Ihres Eigenheims in Bargeld umzuwandeln. Der Clou: Senioren erhalten finanziellen Spielraum, ohne zusätzliche Belastungen zu Lebzeiten. Sie bleiben im eigenen Haus wohnen egal wie lange sie leben oder es sich wünschen. Außerdem sorgt ein vertraglich festgelegter Überschuldungsschutz dafür, dass nur das beliehene Eigenheim haftet und nicht sonstiges Vermögen wie Schmuck, Antiquitäten oder das Auto.

Bei Fragen oder Interesse rufen Sie am Besten direkt an unter 05223/493990 oder 0171/8648745. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.